Dienstag, 22. April 2008

Selbstgemacht 6 «Gepunktet»



Gepunktete Sachen mag ich selber sehr. Eine einfache Möglichkeit um aus unifarbigen Papieren Gepunktete zu machen, zeige ich Euch heute.
Man nehme: Karten oder andere Sachen die gepunktet werden sollen, dazu selbstklebende runde Etiketten in verschiednen Grössen. (In guten Papeterien erhältlich.)
Die Punkte schön verteilen – je nach Wunsch regelmässig oder verstreut. Die Punkte, welche an den Rändern zu kleben kommen abschneiden.
Für das gezeigte Beispiel habe ich Karten aus transparentem Papier verwendet. So ergibt sich ein spannender Material-Mix aus festem und durchscheinendem Papier.



Selbstklebende Punkte in verschiedenen Grössen.

Kommentare:

Lottabü hat gesagt…

Suuuper Idee - vorallem für eine Punktefanatikerin wie mich - Danke

LG

Mareike

Shabby-Roses-Cottage hat gesagt…

Eine super süße Idee...Die werd ich mir merken :o) Manchmal muss Schönes nicht unbedingt aufwendig sein,super!!!
Vielen Dank dafür...
Ganz liebe Grüße,Patricia

benz hat gesagt…

I love your design!

LaPetite hat gesagt…

Halli Hallo,

bion gerade durch einen meiner Leser auf deinen netten Blog gestoßen.
Beim stöbern habe ich diese klasse Idee mit den Klebepunkten gesehen, dass ist super, jetzt weiß ich schon, wie ich meine Blumeneimer aufhüpschen kann =)
Danke dafür!
Ach ja, wo bekommt man denn die Buchstabenkleber her?
Werde sich öfters mal rein schaun, kommst auf meine Liste =)

zuckersüße Grüße, LaPetite!